Entgiftung und Lymphsystem


Viele Menschen haben nicht die Zeit zu studieren und zu verstehen, wie unsere Körpersysteme funktionieren. Zum Beispiel ist das Lymphsystem dafür verantwortlich, alle Ablagerungen und Abfallflüssigkeiten auszuspülen. Jede Zelle ist von Lymphe umgeben und hat dreimal mehr Flüssigkeit angesammelt als unser Blut. Unser Blut hat ein Herz, das als Pumpe arbeitet, unser Lymphsystem jedoch nicht. Es stützt sich auf Bewegung, Aktivitäten, die die Muskeln belasten, und Dehnung, um die Lymphdrainage zu unterstützen.

Wenn das Lymphsystem durch Stress stagniert oder verstopft ist, funktioniert es nicht mehr effektiv. Dann müssen Sie sich auf Ihre Nebennieren, Schilddrüse usw. verlassen, um ihre Arbeit zu erledigen. Dies löst einen Dominoeffekt im Körper aus, da diese zusätzlichen Drüsen und Organe durch Überarbeitung müde und erschöpft werden. Stress auf die Lymph- und Schweißdrüsen beginnt sich auf Schlaf- und Essgewohnheiten auszuwirken.

Sie fühlen sich zu diesem Zeitpunkt vielleicht nicht krank, aber Sie werden schneller müde, weil Ihre Lymphe nicht richtig funktioniert. Um einer Stagnation des Lymphsystems vorzubeugen oder eine bereits verstopfte Lymphe zu behandeln, gibt es mehrere Möglichkeiten. Massage, Muskelaktion und/oder modernste massagegerät für Beine Therapiegeräte sind hervorragende Möglichkeiten, um einem verstopften Lymphsystem vorzubeugen oder es zu behandeln.

Denken Sie jetzt daran, dass wir die Möglichkeit haben, Krankheiten zu verhindern, nicht zu heilen. Spitzenmedizin ist die Welle der Zukunft, von der wir schon jetzt profitieren können!

Die Behandlung eines Lymphödems kann sehr schwierig sein, aber eine Kombinationstherapie aus manueller Lymphdrainage und der Verwendung von Bandagen und Kompressionskleidung hat positive Ergebnisse erzielt. Hautpflege und Bewegung spielen auch bei der Behandlung von Lymphödemen eine wichtige Rolle. Um diese Behandlung durchzuführen, werden verschiedene Lymphödemprodukte verwendet, um den Prozess zu unterstützen. Einige unserer Produkte sind Kompressionsbandagen, Kompressionsbekleidung, Schäume und Schuhe, Haken, Verschlüsse, Tragehilfen, Polsterungen, Kompressionsgeräte und Zubehör wie Pumpen. In der ersten Behandlungsstufe erfolgt eine manuelle Lymphdrainage mit anschließender Bandagierung und täglichem Tragen von Kompressionswäsche sowie regelmäßiger Hautpflege.

Patienten mit Lymphödem sollten nach der Entstauungsbehandlung Kompressionswäsche tragen, um die Ödemreduktion aufrechtzuerhalten. Diese Kompressionskleidung kann individuell angefertigt oder im Geschäft gekauft werden. Kompressionsärmel, Handschuhe, Handschuhe und BHs sind einige der Lymphödem-Produkte, die am Oberkörper verwendet werden. Für die unteren Extremitäten können Sie knie- oder schenkelhohe Strümpfe, Kompressionsstrumpfhosen und andere Kompressionsvorrichtungen verwenden. Es ist wichtig, einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie eine Kompressionskleidung auswählen, die für den Zustand des Patienten geeignet ist. Kompressionskleidung verliert bei fortgesetztem Gebrauch an Wirksamkeit und muss regelmäßig ersetzt werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert