Gründe für die Suche nach Ersatzmotoren

Es gibt viele mögliche Gründe, warum Menschen nach Ersatzmotoren suchen müssen.

Oft wird ein Austauschmotor benötigt, wenn der Originalmotor im Fahrzeug ausgefallen ist. Motorausfälle können zwei Hauptkategorien zugeschrieben werden. Die häufigste Ursache für einen Motorausfall ist einfach ein Mangel an ordnungsgemäßer Wartung. Die zweite häufige Fehlerursache ist eine Beschädigung des Motors durch einen sekundären Faktor.

Die richtige Wartung ist entscheidend für die Lebensdauer eines jeden Motors. Der beste Rat, den Sie nehmen können, ist, die Zeiten in Ihrem Servicehandbuch zu trimmen. Wir haben gesehen, dass viele verschiedene Motoren ausfallen, selbst wenn die Leute in den Intervallen in den Servicehandbüchern warten. Aus Ermangelung eines besseren Grundes liegt es einfach daran, dass sie die Intervalle für zu lang halten. Wenn Sie darüber nachdenken, listen einige Servicehandbücher tatsächliche Serviceintervalle von bis zu 1200 Meilen zwischen den Ölwechseln auf. Manche Leute fahren in einem ganzen Jahr keine 1200 Meilen. Dies stellt ein Problem dar. Wussten Sie, dass sich die Schmierfähigkeit des Öls verschlechtert, auch wenn das Fahrzeug nicht gefahren wird? Dies liegt daran, dass in einem Verbrennungsmotor nach dem ersten Anlassen des Motors viele verschiedene chemische Reaktionen ablaufen. Der Kraftstoff des Fahrzeugs (Benzin oder Diesel) sickert langsam in das Kurbelgehäuse, Kohlenstoff sammelt sich in den Brennräumen an und zirkuliert durch das Ölsystem. All diese verschiedenen Chemikalien zersetzen das Öl, egal ob der Motor läuft oder nicht. Auch wenn Sie das Fahrzeug nicht fahren, sollten Sie das Öl mindestens alle 6 Monate wechseln, um die Lebensdauer des Motors zu gewährleisten. Andernfalls muss eine Standardregel alle 3000-5000 Meilen befolgt werden. 3000 für Fahrzeuge mit konventionellem Öl und 5000 Meilen für Fahrzeuge mit synthetischem Öl oder einer der vielen verfügbaren Mischungen.

Nun zur zweithäufigsten Ursache für Motorausfälle, Schäden durch einen sekundären Faktor. Wussten Sie, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen, leichte Frontalaufpralle und das Überfahren von Trümmern auf der Straße Ihr Motorrad beschädigen können? Wenn Sie zu schnell über eine Bodenschwelle fahren, können Sie das Kurbelgehäuse des Motors unten herausziehen und möglicherweise platzen lassen. Wenn es platzt, können Sie schnell Ihr Öl verlieren und den Motor beschädigen. Auch wenn das Kurbelgehäuse aus Stahl besteht, können Sie das Einbeulen und die Ölmenge auf das Aufnahmesieb im Boden des Kurbelgehäuses begrenzen. Dies wiederum kann das Öl Ihres Motors verhungern lassen und zum Ausfall führen. Bei einer leichten Frontalkollision (Kollision mit einem Lichtmast oder einem anderen Fahrzeug) können Kühlmittelleitungen undicht werden, sobald das Kühlmittel das Kühlsystem verlässt, kann es seine bestimmungsgemäße Funktion nicht mehr erfüllen und der Motor kann überhitzen und ausfallen. Auch beim Überfahren von Schmutz auf der Straße genügt ein Loch in einer Ölkühlmittelleitung oder einem Kühlsystemschlauch, und dies kann dazu führen, dass Ihr Motor in kurzer Zeit ausfällt. Auch deshalb ist die Wartung so wichtig. Während einer Wartung hat der Mechaniker die Möglichkeit, das Fahrzeug zu überprüfen und sicherzustellen, dass keine ernsthaften Undichtigkeiten vorliegen, die zu einem Ausfall Ihres Motors führen.

Oft kann ein Teil des Motors ausfallen, der normalerweise gewartet werden kann; ein beispiel dafür ist die kopfdichtung, ein präzisionsteil, das zwischen motorblock und zylinderkopf passt und abdichtet. Oftmals werden diese Fehler fehldiagnostiziert und sobald der Zylinderkopf entfernt wurde, entscheidet der Mechaniker, dass es besser ist, den Motor selbst auszutauschen, als zu riskieren, dass das gleiche Problem in naher Zukunft erneut auftritt.

Es ist sehr wichtig, die Ursache des Motorschaden zu kennen. Wenn Sie einen Motor austauschen, ohne zu wissen, warum das Original ausgefallen ist, laufen Sie Gefahr, dass derselbe Fehler beim Ersatzmotor erneut auftritt. Wenn der Fehler nicht gefunden wird und der Austausch aufgrund desselben ursprünglichen Problems fehlschlägt, wird er oft nicht von einer Garantie abgedeckt. Die Diagnose des Problems hängt von dem Mechaniker ab, den Sie auswählen, um die Anpassung für Sie durchzuführen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.