Verfahren von Boson-Antigen-Schnelltest

Hier ist das Verfahren von Boson Antigen schnelltest:

Nasenabstrichproben:

1. Führen Sie den Tupfer vorsichtig in ein Nasenloch des Patienten ein. Die Tupferspitze sollte mindestens 2,5 cm (1 Zoll) vom Rand des Nasenlochs entfernt eingeführt werden.
2. Rollen Sie den Tupfer 3-4 Mal entlang der Schleimhaut im Nasenloch, um sicherzustellen, dass sowohl Schleim als auch Zellen gesammelt werden. Lassen Sie den Tupfer einige Sekunden lang im Nasenloch.
3. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit demselben Tupfer für das andere Nasenloch, um sicherzustellen, dass eine ausreichende Probe aus beiden Nasenhöhlen entnommen wird.
4. Ziehen Sie den Tupfer aus der Nasenhöhle.

PROBENVORBEREITUNG

1. Geben Sie 8 Tropfen (ca. 0,25 ml) Extraktionspuffer in das Extraktionsröhrchen.
2. Legen Sie den Tupfer mit der Probe in das Extraktionsröhrchen. Rollen Sie den Tupfer drei bis fünf (3-5) Mal. Lassen Sie den Tupfer 1 Minute lang im Extraktionspuffer.
3. Drücken Sie das Extraktionsröhrchen mit den Fingern zusammen und entfernen Sie die Lösung so weit wie möglich vom Tupfer. Entsorgen Sie den gebrauchten Tupfer gemäß Ihrem Entsorgungsprotokoll für biologisch gefährliche Abfälle.
4. Installieren Sie die Düsenkappe fest auf dem Probenentnahmeröhrchen. Extraktionslösung als Probekörper verwenden.

VERFAHREN

1. Bringen Sie die Kit-Komponenten vor dem Testen auf Raumtemperatur.
2. Öffnen Sie den Beutel und entnehmen Sie die Karte. Nach dem Öffnen muss die Testkarte innerhalb von 1 Stunde verwendet werden. Beschriften Sie die Testkarte mit der Patientenidentität.
3. Das Extraktionsröhrchen umdrehen und 3 Tropfen (ca. 75 μl) Testprobe in die Probenvertiefung (S) geben, indem das Extraktionsröhrchen leicht zusammengedrückt wird. Die Bildung von Luftblasen in der Probenvertiefung (S) muss vermieden werden.
4. Lesen Sie die Ergebnisse nach 15-20 Minuten ab.

Hinweis: Die Ergebnisse nach 20 Minuten sind möglicherweise nicht genau.

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE

Positiv:
Wenn innerhalb von 15-20 Minuten zwei farbige Bänder erscheinen, wobei sich ein farbiges Band in der Kontrollzone (C) und ein weiteres in der Testzone (T) befindet, ist das Testergebnis positiv und gültig. Unabhängig davon, wie schwach das farbige Band in der Testzone (T) ist, sollte das Ergebnis als positiv gewertet werden. Ein positives Ergebnis schließt Koinfektionen mit anderen Erregern nicht aus.
Negativ:
Wenn innerhalb von 15-20 Minuten ein farbiger Streifen in der Kontrollzone (C) und kein farbiger Streifen in der Testzone (T) erscheint, ist das Testergebnis negativ und gültig. Ein negatives Ergebnis schließt eine SARS-CoV-2-Virusinfektion nicht aus und sollte bei Verdacht auf eine COVID-19-Erkrankung durch ein molekulardiagnostisches Verfahren bestätigt werden.
Ungültiges Ergebnis:
Das Testergebnis ist ungültig, wenn in der Kontrollzone (C) innerhalb von 15-20 Minuten kein farbiges Band erscheint. Wiederholen Sie den Test mit einem neuen Testgerät.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.